Terry Haydon – Gründer Comic Komtur

Terry, Dein Name, Terry Haydon, klingt schon wie der eines Serien oder Comic-Helden. War die Gründung Deines eigenen Ladens quasi auch Berufung?

Mit dem Namen Haydon hat es erstmal wenig zu tun. Er ist zwar in und um Herford bekannt, aber nicht in Verbindung mit Comic-Helden. Berufung vielleicht eher. Meine Leidenschaft für Comics habe ich schon sehr früh entdeckt und so im Laufe der Zeit eine schöne Sammlung zusammengetragen.

Von der Berufung über die Idee zum eigenen Ladengeschäft? Spontan oder lange geplant. Gut durchdacht oder der beherzte Sprung ins kalte Wasser?

Vor meiner Gründung war ich als Bibliothekar tätig, einen Beruf, den ich sehr gerne ausgeübt habe. Ich hatte erst im privaten Rahmen angefangen, meine Comics zu teilen und anderen zur Verfügung zu stellen. So entstand die Idee, dies vielleicht als Geschäftskonzept umzusetzen. Gut durchdacht? Ich begann nach einer geeigneten Ladenfläche zu suchen. Vielleicht eher gemacht als gedacht, vorsichtig wirtschaftlich geplant, vor allem den passenden Laden und Vermieter gefunden, beides war für mein Vorhaben wesentlich und zugleich der Startschuss für die Comic Komtur. Eröffnung … eine kleine Box mit Comicheften im Schaufenster. Die Einrichtung habe ich erst nach und nach selbst entworfen und gebaut. Marketing … Marke Eigenbau, erst über soziale Netzwerke, dann in Szenen-Gruppen über die digitalen Medien und nach und nach durch wachsendes Interesse über Presse-Medien, Zeitung, Radio und Fernsehen.

Comic Komtur, sicher ein Eldorado für Comic-Fans, aber auch eine absolute Nische. Was macht Dich und Deinen Laden aus?

Sicherlich ist es eine Nische, aber genau aus diesem Grund funktioniert es auch. Die Nachfrage und eine große Fangemeinde sind gegeben, lokale Anbieter Mangelware. Außerdem sind Comics ein haptisches, langlebiges Produkt, das nicht digital abgelöst wird. Die Buchpreisbindung in Deutschland gibt ebenfalls eine gewisse Sicherheit. Comic Komtur bietet eben nicht nur den Verkauf von Comics. Der Laden ist Treffpunkt, man tauscht sich aus oder verbringt eine gute Zeit bei beispielsweise Rollen- oder Kartenspielen mit Fantasykartenspielen.

Selbst und ständig … kannst Du auch ein Lied davon singen?

Terry lacht, oh ja. Die Ladentür hinter mir schließen bedeutet nicht gleichzeitig Feierabend. Es gibt immer irgendetwas zu tun abseits der Öffnungszeiten. Bestellungen, E-Mails schreiben, Postings und nicht zuletzt die Buchhaltung. Dennoch, in der Comic Komtur kann ich beides verwirklichen, Comicleidenschaft und Beruf. Mein Laden, das bin 100% ich.

Standort in Herford im Kreis Herford. Zufall oder Heimatliebe?

Letzteres trifft wohl eher zu. Ich bin ein Herforder Kind. Meine Familie und ich sind im Kreis Herford verwurzelt, sind hier Zuhause. Mein Laden wird super angenommen und findet viel positive Resonanz, Meine Community ist hier in der Region. Was will man mehr!?

In kurzen Worten, was ist Dein Erfolgsrezept?

Die gute Mischung macht’s! Ich liebe was ich tue! Das Angebot aus Comics, Fantasykarten, Spielen und Events. Aus Kompetenz, Leidenschaft und Terry Haydon. Auf dieser Basis werde ich möglicherweise keine Reichtümer anhäufen, aber mit meiner Familie ein hoffentlich gutes, erfülltes Leben führen.